Komplexe Physikalische Therapie der Migräne

und anderer Kopfschmerzformen

  • Informationen und Inhalte
  • Termine und weitere Kursinformationen
  • Anmeldung

Eines steht fest, mit Maßnahmen der Physikalischen Therapie lassen sich in der Kopfschmerz-Therapie aus unserer Sicht und langjährigen Erfahrungen, gute bis sehr gute Ergebnisse (mit Nachhaltigkeits-Effekt) erzielen. Dazu bedarf es allerdings umfassender Kenntnisse sowohl der Pathophysiologie der Kopfschmerzen als auch der darauf ausgerichteten Therapieansätze/Techniken.
Diese Kenntnisse können Sie im Zuge des Kopfschmerz-Seminars erwerben.

Sicher ist, dass Sie sich mit diesen Fertigkeiten einer ganz „speziellen Patientengruppe“ zuwenden können, evtl. ist sogar einen „Wettbewerbsvorteil“ aus diesem Seminarbesuch möglich.

Diese Betroffenen wissen es in aller Regel sehr zu schätzen, ergänzend zur bisherigen, in aller Regel fast ausschließlichen medikamentösen Behandlung, nun auch mit geeigneten physikalisch therapeutischen Maßnahmen und vor allem von ausgebildeten Spezialisten in der Kopfschmerz-Therapie behandelt zu werden.

Oft sehen wir, offenbar durch Synergie-Effekte bedingt, echte nachhaltige Verbesserungen im Krankheitsverlauf und damit auch der Lebensqualität.

Grundlagen für die Auswahl und Anwendung physikalisch therapeutischer Maßnahmen müssen exakte Kenntnisse der Pathophysiologie der verschiedenen Kopfschmerz-Syndrome sein.

Genauso, wie sich z.B. die pathophysiologischen Belange der Migräne von denen des Kopfschmerzes vom Spannungstyp wesentlich unterscheiden, sollten auch die physikalischen Therapiemaßnahmen differenziert auf diese jeweiligen Belange bezogen, ausgewählt und zur Anwendung gebracht werden.

Aus meiner Sicht und langjährigen Erfahrung, lassen sich so, ohne dass etwa „das Rad neu erfunden werden muss“, mit traditionellen Methoden, indikationsorientiert, gute bis sehr gute Ergebnisse mit Nachhaltigkeitseffekt erzielen.
Diese Kenntnisse, und dazu gehört natürlich auch die jeweilige Methodik und deren Applikation, können Sie im Zuge dieses Kopfschmerz-Seminars erwerben.

Sicher ist, dass Sie sich mit diesen Fertigkeiten einer ganz „speziellen Patientengruppe“ zuwenden können.

Diese Betroffenen wissen es in aller Regel sehr zu schätzen, ergänzend zur bisherigen- in aller Regel fast ausschließlichen medikamentösen Behandlung- nun auch mit geeigneten physikalisch therapeutischen Maßnahmen und vor allem von ausgebildeten Spezialisten in der Kopfschmerz-Therapie behandelt zu werden.

Oft sehen wir, offenbar durch Synergie-Effekte bedingt, echte Verbesserungen im Krankheitsverlauf und damit auch der Lebensqualität.

Inhalte des Seminars sind:

  • Manuelle Lymphdrainage (Hals, Nacken, Gesicht/Kopf einschl. Mundinnendrainage) *)
  • Bindegewebsmassage (Methode nach E. Dicke)
  • Klassische Massage (Gesicht / Kopf) einschließlich Triggerpunktbehandlung *)
  • *) Wirksamkeit wissenschaftl. belegt, (Pilotstudie) gem. Wiener med. Wochenschrift 2017

Termin 2021:

Datum Seminarort Status
01.06.-02.06.2021 Bad Pyrmont Freie Plätze

Weitere Kursinformationen:

Teilnehmerzahl: 24
Seminarzeiten: 08.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr
Unterrichtseinheiten: 20 Unterrichtseinheiten
Kosten: 260 EUR

Seminarleitung:

Günther Bringezu
Fachlehrer Manuelle Lymphdrainage / KPE
Coaching und medizinische Fortbildungsservices

Mit diesem Formular können Sie sich anmelden:

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus und klicken Sie dann auf "absenden".
Wir überprüfen ob ein Seminarplatz für das von Ihnen gewünschte Seminar frei ist und setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Bitte beachten Sie:
Falls Sie sich für einen Veranstaltungsort anmelden, den wir nicht selbst verwalten, leiten wir Ihre Anmeldung an das zuständige Institut weiter.

Bitte beachten Sie, dass dies ggf. mit einer gesonderten Anmeldung bei dem zuständigen Institut verbunden sein könnte und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Seminargebühren abweichend sein können.

Seminar-Anmeldung:

01 | Persönliche Angaben:

02 | Private Kontaktinformationen:

Bitte reichen Sie bei Ihrer Erstanmeldung eine Kopie Ihrer Berufsurkunde ein. Per Fax: 05281/959767-3 oder E-Mail: info@Fortbildung-AFH.de

03 | Anmeldung zu folgenden Seminar/en:

04 | Abweichende Rechnungsanschrift:

(falls nicht identisch mit der oben angegebenen Adresse)

Wird für die Zusendung der Rechnung benötigt.

05 | Ihre persönliche Mitteilung an uns:

06 | Allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung:

Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Button übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwenden. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wenn wir dazu gesetzlich verpflichtet sind. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Datenschutz & Cookies: Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.